Die Kapuziner-Apotheke fährt mit dem Pillentaxi!

Pillentaxi AutoDas Pillentaxi ist seit 2010 in Köln für angeschlossene Apotheken unterwegs und fährt seit 2011 auch für die Kapuziner-Apotheke alle Kunden-Bestellungen aus. Inzwischen fahren über 100 Partner-Apotheken mit dem Fiat 500 und der roten Pille, manche mit einer Flotte von bis zu 4 Autos. Der regionale Schwerpunkt liegt bislang in Nordrhein-Westfalen, es kommen aber immer neue Apotheken-Partner auch aus anderen Bundesländern dazu. weiter

Völlig überzeugt von dem Konzept hat sich Apotheker Rainer Schulte, Inhaber der Kapuziner- und der Nordstadt-Apotheke, 2012 entschieden, sich noch stärker für das Pillentaxi zu engagieren und das Unternehmen als Mitgeschäftsführer zu unterstützen. Damit wird einmal mehr einer der Eckpfeiler des Pillentaxis „Von Kollegen für Kollegen“ herausgestellt. Daneben geht es aber vor allem darum zu zeigen, was Internet-Apotheken können, das können die Vorort-Apotheke schon lange und noch besser.

Mitfahrer gesucht!

Neue Apotheken-Partner für den Lieferservice Pillentaxi sind immer herzlich willkommen! Je größer und geschlossener das Netz des Pillentaxis ist, desto besser für uns alle. Damit nehmen wir gemeinsam den Versand-Apotheken die Butter vom Brot und weiten zudem unsere Einzugsgebiete aus. Wir liefern schneller und beraten besser als jede übliche Internet-Apotheke. Und Kunden, die lieber online bestellen und sparen können dies über den Apothekeneigenen Pillentaxi-Shop tun. Weitere Infos hierzu gibt es auf www.pillentaxi.de

Kommissionier-Automat eingebaut

Mit dem Umzug in die Neusser Straße verfügt die Kapuziner-Apotheke ab sofort über einen modernen Kommissionierautomat. Ein solcher Automat transportiert in Apotheken die angeforderten Medikamente via Warenwirtschaftssystem aus einem Lager zum bedienenden Mitarbeiter. Im Unterschied zu der sonst üblichen alphabetischen Sortierweise, basieren die Automaten auf einem dynamischen Lagerprinzip, bei dem die Packungen nach Höhenklassen geordnet werden. Dadurch wird viel Lagerplatz gespart und entsprechend mehr Medikamente sind vorrätig.


Innenansicht eines KommissionierautomatenLagerung vollautomatisch

Ein Kommissionierautomat funktioniert im Grunde ganz einfach: Die angelieferte Ware wird an einer Eingabestation eingescannt und anschließend maschinell in Höhe, Tiefe und Breite vermessen. Über ein Förderband und mit einem Greifer wird die Ware in den Kommissionierautomaten transportiert und dort automatisch an einem freien Lagerplatz entsprechend der Größe der Packung abgelegt. Verlangt ein Kunde ein bestimmtes Präparat, wird dieses vom Handverkaufstisch aus per Computer oder über die Kasse angefordert. Während der Automat das Präparat auslagert und per Förderband zum Verkaufstisch transportiert bleibt der Apotheken-Mitarbeiter beim Kunden.

Kapuzinerkresse – würzig und heilsam

Mit den leuchtend gelben und orangefarbenen Blüten ist die Kapuzinerkresse ein attraktiver Blickfang im Garten. Die Pflanze, die ursprünglich aus Südamerika stammt, sieht aber nicht nur hübsch aus, sondern lässt sich auch für würzige Gerichte nutzen und hat darüber hinaus als Heilpflanze Bedeutung - sie wirkt antibiotisch und kräftigend. Mit der Brunnenkresse ist sie nicht verwandt, aber sie ähnelt ihr im Geschmack - für ihre Schärfe sorgt das enthaltene Senföl. Bei uns gedeiht sie nur einjährig. Sie stellt keine großen Ansprüche und lässt sich auch in sonnigen Balkonkästen ziehen. Als Gewächs der subtropischen Klimazone verträgt sie keinen Frost. Biobauern nutzen sie als natürlichen Schutz gegen Blatt- und Blutläuse sowie gegen Schnecken, Raupen und Ameisen.



Kapuziner KresseGut gegen Erkältung

Wenig bekannt ist der Wert dieser Pflanze für unsere Ernährung: Bemerkenswert ist ihr hoher Gehalt an Vitamin C sowie an Mineralstoffen. Der Verzehr wird deshalb   Die pikanten Blätter eignen sich als würzende Zutat für gemischte Salate. Die unreifen Samen und die geschlossenen Knospen kann man in Essig und Salzlake einlegen. Sie sind nach drei Monaten Reifelager ein Ersatz für Kapern und werden deshalb auch „falsche Kapern“ genannt. In größeren Mengen verzehrt, wirken sie stark abführend. Geschmacklich wie farblich setzen sie Akzente bei grünen Salaten aber auch als essbare Dekoration bei Fleisch-Gerichten.


Hier finden Sie die passenden Rezepte zur Kapuzinerkresse.

Nordstadt-Apotheke im Verbund mit der Kapuziner Apotheke

Im August 2009 stand für die Kapuziner Apotheke eine besondere Veränderung auf dem Plan: die Übernahme der Nordstadt-Apotheke durch Rainer Schulte. Die wenigsten Kunden werden hiervon bisher etwas zu spüren bekommen haben, denn eigentlich bleibt alles beim Alten, es wird nur noch ein bisschen besser. Schritt für Schritt wird die Nordstadt-Apotheke bereits umgebaut und verschönert. Abgesehen von diesen sichtbaren Veränderungen ändert sich aber nichts, auch das Apothekenteam bleibt in der bestehenden Besetzung erhalten.

Wir lassen uns gern zum Affen machen

… wenn das Kapuziner-Äffchen Nadua im Kölner Zoo unsere Unterstützung braucht. Und als Namensvetter fühlen wir uns der kleinen Gelbbrust-Kapuziner-Dame, die Mitte Juni 2009 geboren wurde, natürlich besonders verbunden. Es war keine Frage, dass die Kapuziner-Apotheke eine Patenschaft für Nadua übernimmt. Da ihre Affen-Mama nichts von ihr wissen wollte, wird sie von ihrer Zoo-Pflegerin aufgezogen. Karrierepläne im sozialen Bereich hat sie auch schon: Als „Hilfsäffchen“ für behinderte Menschen sind Kapuziner-Affen besonders gut geeignet.

Helfen Sie dem Kölner Zoo

Und falls auch Sie ein bestimmtes Tier des Kölner Zoos mit einer Patenschaft unterstützen wollen, schauen sie mal auf www.koelnerzoo.de unter den Fördermöglichkeiten nach. Als Kundenkartenbesitzer der Kapuziner Apotheke können Sie Nadua auch direkt unterstützen. Auf Wunsch leiten wir Ihre 3% Rabatt je Freiverkäuflichem Produkt gern an unser Patenkind Nadua und den Kölner Zoo weiter.